Aktuelles

Fotos Unter folgenden Links gibt es Fotos von den Aktionen und Demonstrationen am 16. Juli: http://www...

 

Aktionsplakat Laden sie sich das Aktionsplakat zum 16. Juli herunter und hängen Sie es ins Auto oder an die Fensterscheibe. Nur wenn viele Menschen an diesem Tag in die Stadt kommen, wird der Protest Erfolg haben.



Gefälschte Flugblätter im Umlauf In der Gießener Innenstadt haben Unbekannte in mehreren Geschäften grün-rot gedruckte Flugblätter ausgelegt, die angeblich vom Bündnis "GI - bleibt bunt" stammen. Es handelt sich aber um eine Fälschung...



DGB und ver.di laden ein zum Bürgertreffen Datum: 17.05.2011 Ort: DGB-Haus Walltorstr. 17, Dachsaal 7. OG Di., Zeit: 19:00 Uhr An die Einwohnerinnen und Einwohner in der Walltorstraße, im Asterweg, in der Steinstraße, Brandgasse: Das Bünd...

 

Unser Kreuz hat keine Haken Informationen & Auseinandersetzungen zum Rechtsextremismus Montag, 16. Mai 2011 ab 19.00 Uhr St. Albertus, Kath. Gemeindezentrum Rotunde, Nordanlage 45a, Gießen Referenten: Andreas Belz, Mainz ...




Statements Gießener Persönlichkeiten

Die richtige Antwort Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz: Gießen bleibt bunt ist die richtige Antwort auf den geplanten Naziaufmarsch. Wir wollen die NPD nicht in unserer Stadt! Ich habe dieses Bündnis mit initiiert, weil Gießen eine weltoffene Stadt ...



Weltoffen und tolerant Landrätin Anita Schneider: Die NPD setzt auf Ausgrenzung und Diskriminierung und hat keinen Platz in einer weltoffenen und toleranten Gesellschaft. Im Landkreis Gießen lebt eine mulitkulturelle Gesellschaft aus verschiedens...



Nicht mit christlichem Glauben vereinbar Propst Matthias Schmidt: Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind nicht mit dem christlichen Glauben vereinbar Warum soll sich die Kirche aktiv gegen den Rechtsextremismus engagieren? Wir müssen uns zum Einen gegen Recht...




RSS Feed abonnieren

(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken